Oberärztinnen berichten

Eine Oberärztin in der Allgemein- und Viszeralchirurgie und Mutter von zwei Kindern, berichtet in ihrem Interview über die Hürden, die Chirurgie und ihre Rolle als Mutter zu vereinbaren. Gleichzeitig macht sie der künftigen Generation Ärztinnen und Ärzten Mut. „Menschlichkeit und Persönliches zu zulassen macht authentisch.“ Sie rät dazu, zu wissen was man will und sich bewusst zu sein, was man kann.

„Ohne definierte Aufteilung und Regelung geht es nicht. Je nach Arbeitsplatzgestaltung lässt sich aber einiges planen.“

Weitelesen