„Ich blogge“ – das Interview mit mir

cropped-blog_logo_jpg.jpg

Warum bloggt eine Unfallchirurgin und Mutter aus ihrem Alltag? Aus Langeweile?

Genau das hat sich die Fachzeitschrift „Der niedergelassene Arzt“ auch gefragt.

Deshalb haben sie mich interviewt. Freundlicherweise gestatten sie mir, den Artikel aus ihrem Heft zu veröffentlichen.

Hier könnt ihr lesen, warum ich diesen Blog mit Leidenschaft fülle:

Interview der niedergelassene Arzt

Ich freue mich auf ein neues, spannendes Jahr mit euch.

Guten Rutsch ins neue Jahr!

Bildquelle: unfallchirurginundmutter

Liebe Ärztinnen und Mütter,

jeder von uns hat in seiner/seinen Schwangerschaft/en und der gleichzeitigen Berufstätigkeit, Erfahrungen gemacht, positiv wie negativ. Mit Kollegen, Patienten und Angehörigen, der Verwaltung oder Freunden und Familie. In unserem Beruf, gerade in den operativen Fächern, hat jeder einen guten Tipp oder Ratschlag, wie wir unsere Berufstätigkeit mit der werdenden Mutterschaft vereinbaren können. Oder eben auch nicht.

Sendet mir doch eure Erfahrungen zu, die euch geprägt haben oder euch in Erinnerung geblieben sind: unfallchirurginundmutter[@]googlemail.com oder einfach als Kommentar.

Aus den unterschiedlichen Erfahrungen bastle ich gerne einen neuen Blogpost, eure Anonymität bleibt auf jeden Fall gewahrt.

Beteiligt euch… für mehr Offenheit und konstruktive Diskussionen, Akzeptanz und Respekt!

Euer Lieschen Müller